Spiel und Spaß

Hier findet ihr viele tolle Bastelideen, Ausmalvorlagen sowie Hör- und Lesespaß rund um das Deutsche Down-Sportlerfestival. So vergeht die Zeit bis zum nächsten Festival bestimmt wie im Flug!

Bastelsachen

Auch in diesem Jahr gibt es wieder tolle Bastel- und Malbilder zum Herunterladen! So könnt ihr die Zeit bis zum digitalen Deutschen Down-Sportlerfestival gut nutzen und schon einmal euer Zimmer dekorieren. Postet eure Bastelkünste gerne auf dem Facebook-Kanal des Down-Sportlerfestivals oder verlinkt uns in eurer Instagram-Story.

CD „Unser Tag“

Die offizielle Hymne des Deutschen Down-Sportlerfestivals könnt ihr hier als CD für zuhause bestellen. Oder einfach bequem downloaden.

€ 6,50,-
Auch erhältlich auf

Sportveranstaltungen

Der HBRS veranstaltet zwischen April und Juli wieder seine TalentTage sowie die Sportfreizeit "Rauf auf die Burg" – und zwar an vielen verschiedenen Orten: auf der Ronneburg, in Offenbach, in Baunatal und in Mademühlen. Von Para Tischtennis über Para Rudern bis zu Para Ski wird dort so einiges angeboten.

Wenn ihr auf den Button klickt, erfahrt ihr viele weitere Infos zu den Veranstaltungen sowie zur Anmeldung. Wir wünschen euch viel Spaß!

Hurra!
Es gibt ein Tigerbande-Extra zum Thema Corona.

Nina Skauge, Erfinderin der Tigerbande, erzählt lustige, spannende und unterhaltsame Geschichten in einfacher Sprache. Die neue Serie hat sie geschrieben, um die ungewöhnliche Situation rund um die Corona-Pandemie zu erklären: illustrierte Geschichten, die man sich jetzt sogar digital vorlesen lassen kann (ab Seite 2).

Vielen Dank an den Neufeld Verlag!

Komische Zeiten – Wie alles begann

Im ersten Band "Komische Zeiten – Wie alles begann" lernen die sechs Freunde Lise, Olle, Kim, Jana, Maren und Tommy das Corona-Virus kennen und merken, dass sich ihr Leben auf einmal ganz schön ändert. Auch scheinen die Menschen anders zu sein. Warum kauft Erwin so viel Pizza?

Komische Zeiten - Ein neuer Alltag

Im zweiten Teil lernen die Freunde die neuen "Corona-Regeln" kennen. Plötzlich dürfen sie vieles nicht mehr, was davor erlaubt war. Und jetzt muss man auch noch zuhause bleiben. Aber die Freunde machen das Beste aus der Situation.

Komische Zeiten – Masken

Olle merkt plötzlich, dass viele Menschen anders aussehen: Sie tragen Masken vor dem Gesicht, um sich und andere vor dem Virus zu schützen. Kurzerhand packt Maren mit an und näht fleißig ihre eigenen Masken.

Komische Zeiten – Wird es langsam besser?

Gemeinsam machen die Freunde über das Internet Sport. Nur Erwin nicht. Dem ist ganz schlecht von den vielen Pizzen... Wenn alle den Abstand halten, können sie sogar wieder draußen spielen. Juhu!